Samstag, 1. August 2015

Buch-TV vom 01.08.-07.08.2015

„Ich habe festgestellt, dass Krieg nur ein Geschäft ist. Wann wurde das Töten für Sie zum Geschäft?“ – aus „Die Insel“

01.08., 20.15 Uhr, VOX: „MyWeek with Marilyn“ (Colin Clark)
01.08., 20.15 Uhr, ORF 2: „Donna Leon: Acqua alta“ (Donna Leon)
01.08., 22.30 Uhr, SAT.1: „I, Robot“ (Isaac Asimov)
01.08., 00.10 Uhr, Das Erste: „Irene Huss, Kripo Göteborg: Der erste Verdacht“ (Helene
Tursten)

02.08., 20.15 Uhr, ZDF: „Katie Fforde: Ein Teil von dir“ (Katie Fforde)
02.08., 21.45 Uhr, SRF 2: „Cowboys & Aliens“ (Scott Mitchell Rosenberg)

03.08., 20.15 Uhr, Das Erste: „Angélique – Eine große Liebe in Gefahr“ (Anne Golon)
03.08., 20.15 Uhr, Servus TV: „Commissario Montalbano: Eine Stimme in der Nacht“ (Andrea Camilleri)
03.08., 20.15 Uhr, ZDF Neo: „Vera – Ein ganz spezieller Fall: Die verlorene Schwester“ (Ann Cleeves)
03.08., 23.55 Uhr, NDR: „Buddenbrooks“ (Thomas Mann)

04.08., 20.15 Uhr, 3 SAT: „Polt.“ (Alfred Komarek)
04.08., 20.15 Uhr, Super RTL: „Der Räuber Hotzenplotz“ (Otfried Preußler)
04.08., 21.45 Uhr, 3 SAT: „Sherlock: Ein Fall von Pink“ (A. C. Doyle)
04.08., 22.30 Uhr, WDR: „Gottes Werk und Teufels Beitrag“ (John Irving)
04.08., 23.30 Uhr, Hessen: „Hakan Nesser: Van Veeterens schwerster Fall“ (Hakan Nesser)

05.08., 20.15 Uhr, 3 SAT: „Polt muss weinen“ (Alfred Komarek)
05.08., 20.15 Uhr, Pro Sieben: „The 100“ (Kass Morgan) – Folgen 6+7/13 der I. Staffel
05.08., 21.45 Uhr, 3 SAT: „Sherlock: Der blinde Banker“ (A. C. Doyle)
05.08., 22.10 Uhr, Pro Sieben: „The Strain“ (Chuck Hogan, G. del Toro) – Folge 2/13 der I. Staffel

06.08., 20.15 Uhr, Das Erste: „Donna Leon: Acqua alta“ (Donna Leon)
06.08., 20.15 Uhr, ZDF: „Was passiert, wenn’s passiert ist“ (Heidi Murkoff, Sharon Mazel)
06.08., 20.15 Uhr, 3 SAT: „Blumen für Polt“ (Alfred Komarek)
06.08., 21.50 Uhr, 3 SAT: „Sherlock: Das große Spiel“ (A. C. Doyle)
06.08., 22.00 Uhr, NDR: „Alleine war gestern“ (Beatrice Meier)
06.08., 23.00 Uhr, RBB: „Donna Leon: In Sachen Signora Brunetti“ (Donna Leon)

07.08., 20.15 Uhr, Pro Sieben: „The Host – Seelen“ (Stephenie Meyer)
07.08., 20.15 Uhr, SIXX: „Bitten“ (Kelley Armstrong) – Folgen 10-11/13 der I. Staffel
07.08., 22.45 Uhr, Pro Sieben: „Die Insel“ (Michael Marshall Smith)
07.08., 23.05 Uhr, ZDF Neo: „Kommissar Beck: Der Schatten der Vergangenheit“ (Maj Sjöwall, Per Wahlöö)
07.08., 23.30 Uhr, Das Erste: „Mankells Wallander: Tod in den Sternen“ (Henning Mankell)

Freitag, 31. Juli 2015

Empfehlungen im Juli

Liebe Leserinnen und Leser,

es ist große Urlaubszeit im ganzen Land, auch wenn sich der Sommer immer noch von seiner wankelmütigen Seite mit tropischer Hitze und heftigen Unwettern zeigt. Doch für die nächsten Tage ist Besserung in Sicht. Wer also noch nach passender Urlaubslektüre für Strand, Pool, Familienurlaub oder Kulturreise sucht, für den haben wir auch in diesem Monat unsere ganz besonderen Lesehighlights...


http://www.legimus.blogspot.de/2015/07/rezension-beim-hauten-der-zwiebel.html
Beim Häuten der Zwiebel, Günter Grass

Günter Grass erzählt in „Beim Häuten der Zwiebel“ von sich selbst. Dabei lernt der Leser viel mehr als die Tatsache, dass Günter Grass mit 17 Jahren bei der Waffen-SS war, was vor der Veröffentlichung des Buches für Furore sorgte, von dem Literaturnobelpreisträger kennen. Beeindruckend reflektiert erfährt man so einiges über Grass‘ Leben und das Entstehen seiner Werke. Aber auch die Geschichte der BRD lernt man aus einem ganz anderen Blickwinkel kennen. (Sascha)






http://legimus.blogspot.de/2015/07/rezension-die-eule-mit-der-beule-tanja.htmlDie Eule mit der Beule, Tanja Jacobs, Susanne Weber

Es gibt wirklich sehr viele schöne Bücher für Kleinkinder, doch in letzter Zeit hat mich keines so begeistert wie "Die Eule mit der Beule". Nicht nur, weil mein Sohn generell auf Eulen steht und sich jedes Mal riesig freut, wenn er sich das Eulenkind und seine Freunde ansieht, sondern einfach auch wegen der wunderschönen detaillierten Bilder. Dazu kommt dann noch die tolle Botschaft, dass man immer irgendwie helfen kann, auch wenn man selbst keine "Eule" ist. (Susanne)


http://legimus.blogspot.de/2015/07/rezension-history-of-loneliness-john.html
A History of Loneliness, John Boyne

In seinem aktuellen Roman setzt sich John Boyne mit einer sehr schwierigen und erschütternden Thematik auseinander: dem sexuellen Missbrauch von Kindern durch Priester der katholischen Kirche in Irland. Durch seinen sehr abgewogenen Umgang mit diesem intensiven Thema, eine zugleich fesselnde und berührende Geschichte und den eindrücklichen Appell an uns alle, Missstände anzuzeigen und nicht wegzusehen, ist dem Autor ein bedeutendes Werk gelungen, das beinahe an seinen Welterfolg „Der Junge im gestreiften Pyjama“ heranreicht. Im Oktober wird es auch auf Deutsch erscheinen. (Kim)



Donnerstag, 30. Juli 2015

Kinostart: Margos Spuren

Liebe Leserinnen und Leser,

und erneut können wir euch über eine Literaturverfilmung informieren, die heute in den deutschen Kinos anläuft: ein Film zu John Greens „Margos Spuren“. Er erzählt von Quentin (Nat Wolff), den seit seiner Kindheit ein Geheimnis mit dem Mädchen Margo (Cara Delevingne) aus seiner Nachbarschaft verbindet, als beide die Leiche eines Selbstmörders fanden. Neun Jahre später haben sie kaum noch Kontakt, doch plötzlich steht Margo als Ninja verkleidet vor seinem Fenster und will sich an denen rächen, die sie enttäuscht haben. Am nächsten Morgen ist sie jedoch völlig unauffindbar, auch die Polizei kommt nicht weiter, doch sie hat Spuren hinterlassen, die nur von Quentin zu deuten sind und er macht sich daran, sie wiederzufinden…

Weitere Informationen findet ihr hier:

Offizielle Filmhomepage


Schaut doch mal rein,

euer Legimus-Team

Mittwoch, 29. Juli 2015

Neuerscheinung: Der Briefschreiber Goethe

Liebe Leserinnen und Leser,

der C. H. Beck-Verlag bereitet für diesen August eine neue, durchgesehene Auflage zu Albrecht Schönes Werk „Der Briefschreiber Goethe“ zur Veröffentlichung vor. Darin beschäftigt sich Schöne mit Goethe als Briefschreiber und wendet sich somit an alle, die Interesse an Goethes Leben, an Literatur und Sprache und auch generell am Briefschreiben haben. Denn neben der Analyse von einigen Briefen Goethes, beginnend mit seinem ersten als 14jähriger bis hin zu seinen letzten im Alter von 82 Jahren, die viel Aufschlussreiches zu Goethes Leben beizutragen haben, untersucht der Autor ebenso die europäische Briefkultur, die Postverhältnisse zu Goethes Zeit und ihre Auswirkung auf die Eigenarten des Briefschreibens.

C. H. Beck Verlag
Gebundene Ausgabe, 539 Seiten
ISBN: 978-3-406-67603-1
29,95 €


Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,

euer Legimus-Team