Samstag, 23. Mai 2015

Buch-TV vom 23.05.-29.05.2015



„Es ist ein langer Weg von der Willenserklärung bis zur Tat.“ – aus „Die Schwester der Königin“

23.05., 20.15 Uhr, Bayern: „Utta Danella: Der Sommer des glücklichen Narren“ (Utta Danella)
23.05., 22.45 Uhr, SRF 2: „Das Schweigen der Lämmer“ (Thomas Harris)
23.05., 23.35 Uhr, SWR/SR: „Utta Danella: Der blaue Vogel“ (1+2) (Utta Danella)
23.05., 01.20 Uhr, NDR: „Es geschah am helllichten Tag“ (Friedrich Dürrenmatt)

24.05., 20.15 Uhr, Pro Sieben: „Jack Reacher“ (Lee Child)
24.05., 20.15 Uhr, ZDF Neo: „Die Schwester der Königin“ (Philippa Gregory)
24.05., 20.15 Uhr, Disney Channel: „Emma“ (Jane Austen)
24.05., 20.15 Uhr, TELE 5: „Die unendliche Geschichte II“ (Michael Ende)
24.05., 22.05 Uhr, TELE 5: „The Informers“ (Bret Easton Ellis)
24.05., 22.55 Uhr, SAT.1: „From Hell“ (Alan Moore, Eddie Campbell, Pete Mullins)

25.05., 20.15 Uhr, 3 SAT: „Lawrence von Arabien“ (Thomas E. Lawrence)
25.05., 22.45 Uhr, Pro Sieben: „Jack Reacher“ (Lee Child)
25.05., 00.00 Uhr, WDR: „Das Böse unter der Sonne“ (Agatha Christie)
25.05., 00.10 Uhr, ARTE: „Die Chronik von Grieshuus“ (Theodor Storm)

26.05., 20.15 Uhr, Servus TV: „Das verflixte 3. Jahr“ (Frédéric Beigbeder)

27.05., 20.15 Uhr, VOX: „Outlander“ (Diana Gabaldon) – Folgen 3+4 der I. Staffel
27.05., 22.05 Uhr, TELE 5: „The Chair“ (E. A. Poe)
27.05., 22.45 Uhr, RBB: „Immer Drama um Tamara“ (Posy Simmonds)

28.05., 20.15 Uhr, Kabel Eins: „Das geheime Fenster“ (Stephen King)
28.05., 20.15 Uhr, ZDF: „Rosamunde Pilcher: Liebe am Horizont“ (Rosamunde Pilcher)
28.05., 20.15 Uhr, VOX: „Twilight – Biss zum Morgengrauen“ (Stephenie Meyer)
28.05., 22.35 Uhr, VOX: „New Moon – Biss zur Mittagsstunde“ (Stephenie Meyer)

29.05., 20.15 Uhr, Pro Sieben: „Cowboys & Aliens“ (Scott Mitchell Rosenberg)
29.05., 21.40 Uhr, ZDF Neo: „Camilla Läckberg: Mord in Fjällbacka – Die Kunst des Todes“ (Camilla Läckberg)
29.05., 22.50 Uhr, Disney Channel: „Emma“ (Jane Austen)
29.05., 23.10 Uhr, ZDF Neo: „Jack Taylor: Königin der Schmerzen“ (Ken Bruen)

Freitag, 22. Mai 2015

130. Todestag: Victor Hugo

Liebe Leserinnen und Leser,

heute jährt sich zum 130. Mal der Todestag eines von Frankreichs größten Schriftstellern, Victor Hugo. Am 26. Februar 1802 in Besançon als dritter Sohn eines Offiziers geboren, lebte er die meiste Zeit in Paris und besuchte nach der Trennung der Eltern dort ein Privatinternat. Er begann bereits im Kindesalter literarisch aktiv zu werden, gründete mit seinen Brüdern eine literarische Zeitschrift und veröffentlichte mit Anfang 20 erste kleinere Bücher und Gedichtssammlungen. 1831 erschien schließlich eines seiner bekanntesten Werke: „Der Glöckner von Notre-Dame“, dessen Handlung 1482 rund um die Kathedrale spielt. Neben seiner literarischen Tätigkeit war Hugo auch politisch aktiv. Zunächst überzeugter Anhänger der Royalisten, wandelte sich seine politische Einstellung allmählich etwa durch eigene Erfahrungen mit der Zensur und das Miterleben des Elends der Arbeiterklasse bis hin zum Republikaner. Nach dem Staatsstreich im Jahre 1851 durch den späteren Kaiser Napoleon III. wurde er schließlich aus Frankreich verbannt und ließ sich auf Guernsey nieder, wo er jahrelang an seinem größten Roman arbeitete: Les Misérables – die Elenden. Dieser wurde 1862 veröffentlicht und prangerte auf schärfste das Elend der Arbeitermassen vor allem in Paris an, für das er die Regierung verantwortlich machte. Nach dem Sturz von Napoleon III. im Jahre 1871 kehrte Hugo nach Frankreich zurück und wurde 1876 in den Senat gewählt. 1878 erlitt er einen Schlaganfall und starb schließlich 1885 als Volksheld verehrt in Paris. 
Euer Legimus-Team

Donnerstag, 21. Mai 2015

Gewinner: Feuer und Stein

Liebe Leserinnen und Leser,

habt ihr gestern auch die ersten beiden Folgen der Outlander-Reihe gesehen? Wir haben sie natürlich angeschaut. Gestern ist auch unser Gewinnspiel zu Ende gegangen und soeben wurden die glücklichen Gewinner ausgelost.

Über je ein Exemplar von "Feuer und Stein" können sich

Karl S. aus Hamburg

und

Sina H. aus Kiel

freuen.

Herzlichen Glückwunsch!

Euer Legimus-Team

Mittwoch, 20. Mai 2015

Neuerscheinung: Wenn der Wind singt / Pinball 1973

Liebe Leserinnen und Leser,

heute erscheinen gleich zwei frühe Romane von Haruki Murakami nach 35 Jahren auf Deutsch und in einem Buch. Nach langem Warten hat Haruki Murakami nun zugestimmt, dass diese beiden Werke, die zusammen mit "Wilde Schafsjagd" die "Trilogie der Ratte" bilden, auch außerhalb Japans veröffentlicht werden.
"Wenn der Wind singt" war sein Debütroman und handelt von einem Studenten, der seine Sommerferien mit einem Freund, einem Mädchen mit vier Fingern und einem Barkepper verbringt...
"Pinball 1973" spielt dann drei Jahre später. Der Student lebt inzwischen in Tokio, aber sein Freund wartet immer noch in der Bar auf den Beginn seines Lebens...

Hardcover, 268 Seiten
ISBN: 978-3-8321-9782-7 
19,99 €

Viel Spaß mit dieser Neuerscheinung,
euer Legimus-Team